Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

154 Aktuelle News aus Japan

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Selbstreparierende Batterien

Eine Möglichkeit, hochkapazitive, langlebige Batterien herzustellen

21.05.2019

Ingenieure der Universität Tokio erforschen ständig neue Wege zur Verbesserung der Batterietechnologie. Professor Atsuo Yamada und sein Team haben kürzlich ein Material entwickelt, das die Lebensdauer von Batterien deutlich verlängern und ihnen auch höhere Kapazitäten bieten kann. Von Smartphones ...

mehr

Überraschendes vom „doppelt-magischen” Isotop Nickel-78

06.05.2019

Wissenschaftler des RIKEN Nishina Zentrums für Beschleuniger-basierte Forschung in Japan und ein internationales Kollaborationsnetzwerk, an dem die Technische Universität Darmstadt, die Universität Tokio und die französische Kommission für alternative Energien und Atomenergie beteiligt sind, ...

mehr

image description
Deutsch-japanische Kooperation will Antworten auf fundamentale Fragen der Physik finden

Feierlicher Start des neuen MPG-PTB-RIKEN-Zentrums

12.04.2019

Mit einer feierlichen Zeremonie in Tokio ging am 8. April eine Forschungskooperation an den Start, die sich fundamentalen Fragen der Physik widmen wird. Die Partner sind das japanische Forschungsinstitut RIKEN, zwei Max-Planck-Institute und die PTB. Die drei Partner finanzieren das auf 5 Jahre ...

mehr

image description
Vereinfachte Synthese

Forscher vereinfachen und rationalisieren die organische chemische Synthese erheblich

01.04.2019

Zum ersten Mal entdeckten die Forscher einen einfachen und hocheffizienten Weg, um bestimmte Arten von organischen Verbindungen herzustellen. Das Team vom Department of Chemistry der University of Tokyo berichtet, dass ihre neue Methode - die einen neuartigen Eisenkatalysator verwendet - nicht ...

mehr

image description
"Schmetterlingsförmiger" Palladium-Subnano-Cluster, der in 3-D aufgebaut ist

25.02.2019

Miniaturisierung ist das Schlagwort des Fortschritts. Die Nanowissenschaften - der Aufbau von Strukturen im Bereich weniger Atome - stehen seit geraumer Zeit an der Spitze der Chemie. Vor kurzem haben Forscher der Universität Tokio die neue Strategie entwickelt, um sub-nanogroße Metallaggregate ...

mehr

image description
Verbesserung der chemischen Festkörperreaktionen

13.02.2019

Die Zugabe von Olefin ermöglicht effiziente lösungsmittelfreie Kreuzkupplungsreaktionen, die zu umweltfreundlichen Synthesen einer Vielzahl von organischen Materialien führen.Eine Kreuzkopplungsreaktion wird typischerweise in einem organischen Lösungsmittel durchgeführt und führt zur Produktion ...

mehr

image description
Aufdecken eines Mysteriums

Ein neues Modell zur Erklärung der Spaltung bestimmter Atomkerne

07.02.2019

Wissenschaftler des Tokyo Institute of Technology haben ein bestehendes mathematisches Modell erweitert, um es zur genaueren Vorhersage der Produkte von Spaltungsreaktionen zu verwenden.Die Kernspaltung ist ein Prozess, bei dem der Kern eines Atoms gespalten wird, was im Allgemeinen zur Bildung ...

mehr

image description
Natrium ist das neue Lithium

Eine Möglichkeit, die Leistung von Natrium-Ionen-Batterien zu steigern

04.02.2019

Forscher des Nagoya Institute of Technology (NITech) in Japan haben gezeigt, dass ein bestimmtes Material als effiziente Batteriekomponente für Natrium-Ionen-Batterien dienen kann, die mit Lithium-Ionen-Batterien um mehrere Batterieeigenschaften, insbesondere um die Ladegeschwindigkeit, ...

mehr

Yokogawa ist Teil des Global 100 Most Sustainable Corporations in the World Index

23.01.2019

Die Yokogawa Electric Corporation gibt bekannt, dass sie in die 2019 Global 100 Most Sustainable Corporations in the World Index (Global 100) aufgenommen wurde. Dies ist Yokogawa's erste Aufnahme in die Global 100, einen der weltweit führenden Nachhaltigkeitsindizes. Die 2019 Global 100 wurde am ...

mehr

image description
Chemische Synthese von Nanoröhrchen

Nanometergroße Rohre aus einfachen Benzolmolekülen

14.01.2019

Zum ersten Mal verwendeten die Forscher Benzol, einen gewöhnlichen Kohlenwasserstoff, um eine neuartige Art von molekularen Nanoröhren zu erzeugen, die zu neuen Halbleiteranwendungen auf Nanokohlenstoffbasis führen könnten.Forscher des Department of Chemistry haben in ihrem Labor an der Graduate ...

mehr

Seite 1 von 16
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.