Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Wasseraufbereitungssysteme

Firmen Wasseraufbereitungssysteme

membraPure GmbH, Deutschland

Systeme von membraPure - Wasseraufbereitungssysteme und Analysatoren für TOC, Aminosäuren und Ionen auf höchstem Niveau. Seit 1993 beschäftigen wir uns mit Wasserreinigungssystemen. Im Laufe der Zeit haben wir unsere Aktivitäten kontinuierlich um die dazugehörigen Analysatoren wie miniTOC, uniTOC, mehr

Merck KGaA, Deutschland

Wir sind Merck, ein lebendiges Wissenschafts- und Technologieunternehmen Wissenschaft ist das Herzstück unserer Arbeit. Sie ist die Grundlage unserer Entdeckungen und der Technologien, die wir entwickeln. Im Leben von Millionen von Menschen machen wir täglich einen entscheidenden Unterschied. Uns mehr

Human Corporation, Korea, Rep.

mehr

Alle Firmen zu Wasseraufbereitungssysteme

Produkte Wasseraufbereitungssysteme

Das Milli-Q IQ 7000 Reinstwassersystem: Intelligenz zum Berühren

Es ist darauf ausgelegt, Ihre Arbeit so angenehm und komfortabel wie möglich zu machen und die Laborproduktivität zu maximieren mehr

Integriertes Wasseraufbereitungssystem erzeugt Typ-1- und Typ-2-Laborasser direkt aus Leitungswasser

Das voll integrierte Wasseraufbereitungssystem Milli-Q® IQ 7003/05/10/15st Ihre ultimative Laborwasserlösung, die hochwertiges Typ-1- und Typ-2-Wasser direkt aus Leitungswasser liefert mehr

Milli-Q® Serviceleistungen für Ihr Wasseraufbereitungssystem

Machen Sie das Beste aus Ihrem Laborwassersystem? Unsere Experten unterstützen Sie bei der Verbesserung der Leistung Ihres Systems und der Verlängerung seiner Lebensdauer. mehr

Alle Produkte zu Wasseraufbereitungssysteme

News Wasseraufbereitungssysteme

  • Xylem plant Übernahme von Evoqua

    Xylem Inc. und Evoqua gaben den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung bekannt, nach der Xylem Evoqua in einer reinen Aktientransaktion mit einem impliziten Unternehmenswert von ca. 7,5 Mrd. US-Dollar übernehmen wird. Vor dem Hintergrund, dass Wasserrisiken weltweit an Bedeutung gewinnen, bringt d mehr

  • akvola Technologies sichert sich Series-A Finanzierungsrunde

    akvola Technologies, ein Wassertechnologie-Unternehmen mit Spezialisierung auf die Entfernung von Ölen und Schwebstoffen aus schwer zu behandelnden industriellen Abwässern, hat den Abschluss einer Series-A Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Zusätzlich zu den Privatinvestoren und Industrieexperten Br mehr

  • Cäsium-Radioisotope effektiv entfernen

    Spätestens seit dem Reaktorunglück von Fukushima ist uns „Cäsium-137“ ein Begriff. Koreanische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt ein neues Vanadiumsilikat vor, das Cäsium aus belastetem Kühlwasser, flüssigen nuklearen Abfällen sowie kontaminiertem Grund- und Meerwass mehr

Alle News zu Wasseraufbereitungssysteme

Videos Wasseraufbereitungssysteme

Integriertes Wasseraufbereitungssystem erzeugt Typ-1- und Typ-2-Laborasser direkt aus Leitungswasser

Die Milli-Q® IQ 7003/05/10/15 Wasseraufbereitungssysteme sind voll integrierte Laborwasserlösungen, die mit dem Ziel entwickelt wurden, die höchsten Erwartungen ihrer Anwender zu übertreffen – von verbesserter Produktivität bis hin zu geringerer Umweltbelastung. Die Systeme stellen nicht nur Typ-1- mehr

White Paper Wasseraufbereitungssysteme

q&more Artikel Wasseraufbereitungssysteme

  • Reinstes Wasser

    Die Anforderungen an die Qualität von Wasser für pharmazeutische Zwecke sind in den Arzneibüchern genau definiert. Die moderne Prozessanalytik bietet Betreibern von Wasseraufbereitungs- und Verteilsystemen leistungsfähige Monitorsysteme für die Qualitätssicherung von Pharmawasser, die der traditionellen Laboranalytik nicht nur in Hinsicht auf Genauigkeit und Schnelligkeit überlegen sind, sondern auch eine 100%ige Überwachung ermöglichen bei gleichzeitig deutlich geringeren Betriebs­kosten und der Möglichkeit, direkt steuernd in den Prozessablauf einzugreifen. mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.