Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ambrein



Strukturformel
Allgemeines
Name Ambrein
Andere Namen

1-(6-(2,2-Dimethyl- 6-methylenecyclohexyl)- 4-methyl- 3-hexenyl) decahydro-2,5,5,8a- tetramethyl- 2-naphthalenol

Summenformel C30H52O
CAS-Nummer 473-03-0
Eigenschaften
Molare Masse 428,74 g·mol-1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 83 °C
Löslichkeit

gut in Chloroform, unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.


Ambrein ist ein Triterpen-Alkohol. Es ist der Hauptinhaltstoff des grauen Ambra des Pottwals. In Wasser ist Ambrein nicht und in Methanol nur schwer löslich. In Chloroform ist es gut löslich.

Ambrein wurde als Fixateur bei der Parfümherstellung verwendet. Die Duftnote liegt zwischen holzig, trocken, balsamisch, etwas tabakartig bis bouquethaft mit aphrodisierendem Einschlag. Nach der Oxidation von Ambrein, z.B. durch Luftsauerstoff, entstehen die eigentlichen Geruchsstoffe, Ambrox und Ambrinol. Zur Herstellung von Ambrox wird Ambrein heute nicht mehr benötigt, es wird als Ausgangstoff durch Sclareol aus Salvia sclarea ersetzt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ambrein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.