Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Franz Sondheimer



Franz Sondheimer (* 1926; † 1981), war ein deutscher Chemiker.

Leben und Werk

Sondheimer emigrierte 1937 vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten gemeinsam mit seiner Familie nach Großbritannien. Er studierte Chemie in London am Imperial College.

1948 arbeitete er bei Woodward an der Harvard University. 1952 übernahm er die zuvor von Carl Djerassi innegehabte Stelle bei der Fa. Syntex. 1956 wurde er ans israelische Weizmann-Institut berufen. 1963 kehrte er nach Großbritannien an die Universität Cambridge zurück, danach ging er 1967 ans Londoner University College.

Seine Forschungsgebiete waren die Synthese von Steroiden und von Annulenen.

Auszeichnungnen

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker verlieh ihm die Adolf-von-Baeyer-Denkmünze.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Franz_Sondheimer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.