Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gentiobiose



Gentiobiose ist ein Disaccharid, das aus zwei D-Glucosen besteht. Es handelt sich um einen weißen, kristallinen Feststoff, der in Wasser oder heißem Methanol löslich ist. Gentiobiose ist in der chemischen Struktur von Crocin enthalten, der Verbindung, die Safran seine Farbe verleiht.

Strukturformel
Allgemeines
Name Gentiobiose
Andere Namen Amygdalose, Amygdalin
Summenformel C12H22O11
CAS-Nummer 554-91-6
Kurzbeschreibung -
Eigenschaften
Molmasse 342.30 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte - kg/m³
Schmelzpunkt 190-210 °C
Siedepunkt - °C
Dampfdruck - Pa (x °C)
Löslichkeit -
Sicherheitshinweise
Gefahrensymbole
-
-
R- und S-Sätze

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

R: ?
S: ?

MAK -
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
 
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gentiobiose aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.