Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kaliumacetat



Strukturformel
K+
Allgemeines
Name Kaliumacetat
Andere Namen

keine

Summenformel C2H3KO2
CAS-Nummer 127-08-2
Kurzbeschreibung Weißes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 98,15 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 1,57 g/cm3 (25 °C)[1]
Schmelzpunkt 292 °C[1]
Löslichkeit

gut wasserlöslich (2560 g/l bei 20 °C)[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
[1]
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze[1]
S: keine S-Sätze[1]
MAK

keine MAK

WGK 1[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Kaliumacetat, CH3COOK, ist das Kaliumsalz der Essigsäure.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eigenschaften

Kaliumacetat bildet farblose, hygroskopische Kristalle, die sich sehr gut (2.530 g/l bei 20 °C) in Wasser lösen. Die Kristalle haben einen Schmelzpunkt von 292 °C und zersetzen sich ab ca. 440°C. Es ist gesundheitlich unbedenklich.

Verwendung

Kaliumacetat ist ein Lebensmittelzusatzstoff (E 261) und dient der Säureregulation, d.h. der Einstellung des pH-Wertes (Pufferfunktion). Deshalb findet es Verwendung als Konservierungsmittel und Säuerungsmittel und wird vor allem in Haushaltessig (5 bis 10) und Essigessenz (25 bis 80, synthetischer Essig) verwendet. Hochreines Kaliumacetat dient auch als Ausgangskomponente zur Medikamentenherstellung, z.B. für Penicillin-G-Kalium. Zudem wird Kaliumacetat zur Behandlung von Kaliummangel gegeben. Wegen seiner hygroskopischen Wirkung wird es als feuchtigkeitsentziehendes Mittel eingesetzt.

Quellen

  1. a b c d e f g Eintrag zu Kaliumacetat in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 24.8.2007 (JavaScript erforderlich)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kaliumacetat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.