Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Pyrrolochinolin-Chinon



Strukturformel
Allgemeines
Name Pyrrolochinolin-Chinon (PQQ)
Andere Namen Methoxatin,
4,5-Dihydroxy-4,5-dioxo-1H-pyrrolo

[2,3-f]chinolin-2,7,9-tricarbonsäure

Summenformel C14H6N2O8
CAS-Nummer 72909-34-3
PubChem-Nummer 1024
Kurzbeschreibung
Eigenschaften
Molmasse 330,21 g·mol-1
Aggregatzustand
Dichte g/cm3
Schmelzpunkt °C
Siedepunkt °C
Dampfdruck Pa ( °C)
Löslichkeit
Sicherheitshinweise
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze

S: keine S-Sätze

MAK
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Pyrrolochinolin-Chinon (engl. Pyrroloquinolin-Quinone, kurz PQQ) oder Methoxatin wurde als wichtiger Cofaktor in Stoffwechselprozessen erst vor kurzem entdeckt. Es wird vermutet, dass es sich bei PQQ um einen wichtigen Redox-Cofaktor handelt, der als neues B Vitamin wie Niacin und Riboflavin klassifiziert werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Es konnte ein PQQ-abhängiges Dehydrogenase-Enzym identifiziert werden, das essenziell für die Lysinumwandlung bei Mäusen ist. Da für Mäuse Lysin eine essenzielle Aminosäure darstellt, ist eine PQQ Aufnahme notwendig. Man vermutet, dass auch der Mensch diesen Redox-Cofaktor benötigt, dies gilt aber bisher als nicht gesichert.

Aufgabe/Funktion

Die gesamte Funktion ist noch nicht vollständig geklärt worden.

Vorkommen

PQQ kommt in verschiedenen Gemüse und Fleischsorten vor.

Bedarf

Der Bedarf für den Menschen oder auch die Notwendigkeit der Einnahme von PQQ sind noch nicht bekannt und noch Gegenstand der Forschung. Bei Mäusen hat eine PQQ-arme Ernährung zu schlechter Haut, schlechtem Wachstum, geringerer Immunabwehr und vermindertem Reproduktionsverhalten geführt.

Literatur

  • Duine, J.A. and Jongejan, J.A. (1989). Quinoproteins, enzymes with pyrrolo-quinoline quinone as cofactor. Annu. Rev. Biochem. 58, 403-426. PMID 2549854 doi:10.1146/annurev.bi.58.070189.002155
  • Kasahara, T. and Kato, T. (2003). Nutritional biochemistry: A new redox-cofactor vitamin for mammals. Nature 422 (6934), 832. PMID 12712191 doi:10.1038/422832a
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pyrrolochinolin-Chinon aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.