Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Neue Strategien im Umgang mit Wasser und Abwasser im Prozess

"Water & Chemistry" - Erstes Schwerpunkt-Thema beim 3rd European Chemistry Partnering

01.02.2019

Am 26. Februar 2019 findet in Frankfurt das 3. European Chemistry Partnering (ECP) statt. Auf dem ECP wird es erstmals interdisziplinäre Themen geben, darunter "Wasser & Chemie". Die Isle-Gruppe, die sich auf die Auswahl innovativer Technologien und Umsetzungsberatung spezialisiert hat, präsentiert Innovationen auf Wasserbasis aus sechs Nationen.

Wasser - das Gold des 21. Jahrhunderts - gewinnt in der industriellen Produktion im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung rasch an Bedeutung: Wasservermeidung, neue Analysemethoden, Behandlung von Prozess- und Abwasser sowie Energieeffizienz sind Themen, an denen Experten aus verschiedenen Disziplinen Lösungen erarbeiten.

Ziel ist es, Wasserkreisläufe zu schließen, sei es durch die Entfernung von Schadstoffen aus Kühlwasserkreisläufen und Abwässern oder durch die Trennung von Salzlasten und organischen Schadstoffen. Wenn dies auch durch Einsparungen beim Energiebedarf möglich ist, ist das ECP bereits nah dran am Thema, denn in der Session "Wasser und Chemie" stellen ausgewählte Unternehmen aus dem Netzwerk von Isle ihre neuen und innovativen Technologien vor.

Daniel Frank, Industrial Water Consultant bei Isle, ist der Meinung, dass die industrielle Wasseraufbereitung - unabhängig davon, ob es sich um Kühlung, Prozess oder Abwasser handelt - ohne neue Technologien nicht in der Lage ist, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Insbesondere in den Schlüsselbereichen Wasser und Energieeinsparung müssen weltweit immer strengere Anforderungen erfüllt werden. "Das ECP bietet die ideale Gelegenheit, um Start-ups und KMU mit der Industrie in Kontakt zu bringen, um sich diesen zukünftigen Themen zu widmen.“

Holger Bengs, Initiator des European Chemistry Partnering, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Isle Utilities einen starken Partner an der Seite haben, der sein internationales Netzwerk in das 3rd ECP einbringt und kompetent das Thema Wasser & Chemie vertritt. Nur beim richtigen Umgang mit Wasser werden wir alle gemeinsam die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen erreichen: Wasser ist ein sehr interdisziplinäres Thema, ganz im Sinne des European Chemistry Partnering, innovative Menschen verschiedener Disziplinen und Industrien miteinander zu vernetzen."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Wasser
  • Abwasser
  • Produktion
  • Industrielle Wasser…
  • Kühlung
  • Prozesswasseraufbereitung
  • Start-ups
Mehr über Biotech Consulting
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.