Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

4 Aktuelle White Paper zum Thema Mikrotiterplatten

rss

image description
Effiziente und robuste Verfahren für die Aufreinigung von Biopharmazeutika

16.11.2010

Moderne Chromatographieharze auf Polymerbasis können durch ihre hohe mechanische und chemische Stabilität und gesteigerte Proteinbindekapazitäten sowohl Durchsatz als auch Robustheit biopharmazeutischer Herstellungsprozesse steigern. Fortschritte in Gentechnik und Zellkultur-Technologie haben die Expressionsraten rekombinanter Proteine und damit die Produktivität des Herstellungs- oder Upstream- Prozesses enorm gesteigert. Titer von bis zu 10 g/l erfordern hocheffiziente und robuste Aufreinigungsoder Downstream Prozesse (DSP). In der industriellen Bioverfahrenstechnik werden üblicherweise universelle DSP-Plattformen zum Aufreinigen verschiedener Kandidaten derselben Proteinklasse eingesetzt...

mehr

Automatisierte Messung der Dynamischen Lichtstreuung (DLS)

mit dem Wyatt DynaPro Plate Reader

09.11.2009

Die Analytik mittels DLS ist eine weithin verbreitete, nicht-invasive Methode, mit der man die Größe von Molekülen in Lösung bestimmen kann. Mit dieser Technik lassen sich wertvolle Informationen zur Charakterisierung von Molekülen und Partikeln gewinnen. Die automatisierte DLS-Messung vereinfacht ehemals aufwändige Untersuchungen wie etwa das Screening von Aggregaten oder die Bestimmung optimaler Kristallisationsbedingungen für Proteine. Der Wyatt DynaPro Plate Reader ist das Instrument der Wahl, wenn es darum geht, Molekülgrößen, Stabilität und Aggregationsverhalten von Lösungen zu ermitteln. Der Plate Reader arbeitet vollautomatisch mit industrieüblichen Mikrotiterplatten mit bis zu 1536 Kavitäten und bietet auf Wunsch eine Temperierung der Proben. Die Applikationsmöglichkeiten sind weit gestreut und umfassen auch einige der am schnellsten wachsenden Forschungsfelder wie etwa Proteine und andere Biomaterialien, oder auch Liposomen und Mizellen für den gezielten Wirkstofftransport...

mehr

image description
Roboter im Labor: Laborautomatisierung

15.04.2005

Insbesondere beim Wirkstoff-Screening oder bei der systematischen strukturellen Charakterisierung von Substanzen und Proteinen ist die Laborarbeit von sich ständig wiederholenden Routinetätigkeiten geprägt. Unter Verwendung von Mikrotiterplatten können eine Reihe dieser Untersuchungen parallel nach demselben Muster durchgeführt werden. Eine solche Arbeitsweise erfordert eine hohe Reproduzierbarkeit der einzelnen Arbeitsschritte und ist dabei aufgrund der ständigen Wiederholungen für Menschen häufig ermüdend. Laborautomation als alternative Vorgehensweise ist daher ein Trend, der sich in verschiedenen dieser Forschungsbereiche durchzusetzen beginnt...

mehr

image description
Die Geschichte der Roboter

13.04.2005

Nach der Definition des Robot Institute of America von 1979 ist ein Roboter ein umprogrammierbares, multifunktionales Manipulationswerkzeug, das dazu dient, Materialien, Teile, Werkzeuge oder spezialisierte Geräte anhand verschiedener vorprogrammierter Bewegungsabläufe zu bewegen, um eine Reihe an Aufgaben zu erledigen...

mehr

Seite 1 von 1
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.