Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

The Chemistry of the World Cup Football

29.06.2016

© Compound Interest

The Chemistry of the World Cup Football

A number of chemical materials are used in the manufacture of the Brazuca, the World Cup football. The majority of these materials are polymers; these are very long molecules built up from many smaller component molecules. A simple, everyday example is polyethene, used to make some plastic bags. Different classes of polymers are used to achieve particular properties for the ball.

Footballs consist of three main component parts: the covering (the outermost layer), the lining, and the bladder. Obviously, these will be designed in a manner that provides the most favourable aerodynamic properties for the ball – however, that’s veering dangerously into physics territory. None of these properties would be achievable without chemistry providing the materials required, so here’s a breakdown of the different types of polymers used in each component part of the ball.

Mehr über Compound Interest
  • Infografiken

    Die größten Wissenschaftsgeschichten 2018

    Auf dem Weg ins Jahr 2019 ist es an der Zeit, einen Rückblick auf einige der größten Wissenschaftsnachrichten des vergangenen Jahres zu werfen. In den diesjährigen Wissenschaftsnachrichten ging es um Wasser auf dem Mars, die Auswirkungen von E-Zigaretten, neue Arten von Isomerie und Bindung ... mehr

    Die Entfesselung unseres Immunsystems gegen Krebs

    Der erste der Nobelpreise 2018 ist vergeben. Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2018 ging an James P. Allison und Tasuku Honjo für die Entdeckung der Krebstherapie durch die Stimulierung des Immunsystems zum Angriff auf Tumorzellen. Diese Grafik wirft einen Blick auf die preisgekrö ... mehr

    Die Herstellung von Werkzeugen aus Laserlicht

    Nachdem der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin verliehen wird, ist die Physik an der Reihe. Der Nobelpreis für Physik 2018 wurde an Arthur Ashkin, Gérard Morou und Donna Strickland für ihre bahnbrechenden Innovationen auf dem Gebiet der Laserphysik verliehen. Strickland ist erst die dr ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.