Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Insektizide

Firmen Insektizide

LANXESS Deutschland GmbH, Deutschland

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern Deutschlands und auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Das Kerngeschäft bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Hightech-Kunststoffen, Hochleistungskautschuken, Spezialchemikalien und Zwischenprodukten. Zusätzlich unterstützt LANXESS s mehr

News Insektizide

  • Verheerende Auswirkungen von Insektenvernichtungsmittel

    Neonicotinoide sind synthetisch hergestellte Wirkstoffe, die zur Bekämpfung von Insekten eingesetzt werden. Aufgesprüht auf landwirtschaftlich kultivierte Pflanzen wirken sie zuverlässig als Kontakt- und Fraßgift. Forschende des NMI Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts in Reutlingen p mehr

  • Chemiker entdecken schneller wirkende Formen des Insektizids Imidacloprid

    Wissenschaftler haben sieben kristalline Formen von Imidacloprid - einem der weltweit am häufigsten verwendeten Insektizide - entwickelt, um seine Auswirkungen auf die Umwelt deutlich zu verringern. Dies geht aus einer Studie hervor, die im Journal of the American Chemical Societyveröffentlicht wurd mehr

  • Massgeschneiderte Enzyme für Chemiegifte?

    Bakterien aus einer indischen Mülldeponie könnten helfen, chemische Altlasten zu beseitigen. Im Fokus stehen Pestizide oder bromierte Flammschutzmittel, die sich in der Natur und in Nahrungsketten anreichern. Forscher der Empa und der Eawag erzeugten mit Hilfe dieser Bakterien Enzyme, die solche Che mehr

Alle News zu Insektizide

Infografiken Insektizide

Neonicotinoid-Pestizide & Bienenvölker

Neonicotinoide sind nicht zum ersten Mal in den letzten Wochen in die Schlagzeilen geraten. Die häufig verwendeten Chemikalien helfen, Schädlinge davon abzuhalten, Nutzpflanzen zu schädigen, sind aber mit negativen Auswirkungen auf andere Organismen, insbesondere Bienenvölker, verbunden. Diese Grafi mehr

Fachpublikationen Insektizide

  • Mit Chrysanthemen gegen Insekten

    Von einer Million auf der Erde lebender Insektenarten betrachten wir etwa 10.000 als Schädlinge. Gegen sie kämpfen wir seit Menschengedenken mit allen Mitteln. Insektizide mit nahezu perfektem Toxizitätsprofil sind in den getrockneten, pulverisierten Blütenköpfchen zweier Chrysanthemenarten enthal mehr

  • Von Insekten, Chrysanthemen und Menschen

    Zusammenfassung Getrocknete, pulverisierte Blütenköpfchen zweier Chrysanthemenarten (syn. Pyrethrum) enthalten Insektizide mit nahezu perfektem Toxizitätsprofil: Hochtoxisch für Insekten und nicht‐toxisch für Säugetiere. Die chemischen Strukturen dieser Pyrethrine erwiesen sich als sehr komplex mehr

  • Neonikotinoide schaden Honigbienen

    Abstract Schon länger stehen Neonikotinoide im Verdacht, eine mögliche Ursache für das seit Jahren zu beobachtende Bienensterben zu sein [4]. Nun wurde ein neuer Mechanismus entdeckt, nach dem die Insektizide über den Futtersaft der Bienen auf die Larven wirken. Schon länger stehen Neonikot mehr

Alle Fachpublikationen zu Insektizide
Lexikondefinition

Insektizid

Insektizid Ein Insektizid ist eine Substanz, die zur Abtötung von Insekten und deren Entwicklungsstadien verwendet wird. Insektizide werden in der Landwirtschaft, zum Vorrats- und Materialschutz sowie im Hygiene bereich angewendet. Einige Inse ... mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.