Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Aldolase



Fructose-1,6-bisphosphataldolase
Synonyme

Aldolase; Fructose-1,6-bisphosphattriosephosphatlyase; Fructosediphosphataldolase; Diphosphofructosealdolase; Fructose-1,6-diphosphataldolase; Ketose-1-phosphataldolase; Phosphofructoaldolase; Zymohexase; Fructoaldolase; Fructose-1-phosphataldolase; Fructose-1-monophosphataldolase; 1,6-Diphosphofructosealdolase; SMALDO

EC-Nummer

4.1.2.13

CAS-Nummer

9024-52-6

Kategorie Aldehydlyase
Substrate Fructose-1,6-Bisphosphat
Produkte Glyceronphosphat + D-Glycerinaldehyd-3-phosphat
Die Aldolase ist ein in drei Isoformen vorkommdes Enzym. Die ubiquitäre Form ist spezialisiert auf die Spaltung von Fructose-1,6-Bisphosphat (eine Ketose) in der Glykolyse, die andere spaltet das durch die Auftrennung der Saccharose freigewordene und zur Leber transportierte Fructose-1-Phosphat zu Dihydroxyacetonphosphat und Glycerinaldehyd (eine Aldose).

Diese zweite Variante der Aldolase ist ebenso aktiv gegen Fructose-1,6-Bisphosphat, wobei die klassische Aldolase Fructose-1-Phosphat etwa fünfzigmal langsamer spaltet als Fructose-1,6-Bisphosphat.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die biaktive Aldolase wird ihrem Vorkommen wegen auch Leber-Aldolase genannt, allerdings ist sie auch in der Niere präsent.

 

Bis zur Geburt findet sich sowohl in den nur Glykolyse betreibenden, als auch in Leber- und Nierenzellen, allein die klassische Fructose-1,6-Bisphosphat-spezifische Aldolase. Erst postnatal wird diese in den beiden letztgenannten Organen durch die Leber-Aldolase substituiert.

Bei der Hereditären Fruktoseintoleranz wird die normale Aldolase nach der Geburt in der Leber und der Niere nicht durch ihre spezifische Enzymform ersetzt, was drastische Konsequenzen nach sich zieht.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aldolase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.