Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Allylalkohol



Strukturformel
Allgemeines
Name Allylalkohol
Andere Namen
  • Acrylalkohol
  • Acryloxidhydrat
  • 2-Propen-1-ol
  • Vinylcarbinol
  • Prop-2-en-1-ol
Summenformel C3H6O
CAS-Nummer 107-18-6
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit mit reizendem Geruch nach Senföl [1]
Eigenschaften
Molare Masse 58,08 g·mol−1
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,85 g·cm−3 [1]
Schmelzpunkt −129 °C [1]
Siedepunkt 97 °C [1]
Dampfdruck

24 hPa (20 °C) [1]

Löslichkeit

mit Wasser vollständig mischbar [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
R- und S-Sätze R: 10-23/24/25-36/37/38-50
S: (1/2-)36/37/39-38-45-61
MAK

nicht festgelegt, da krebserzeugend

WGK 2 – wassergefährdend
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Allylalkohol, auch als 2-Propen-1-ol bezeichnet, ist eine farblose, klare und bei Raumtemperatur flüssige chemische Verbindung. Sie bildet die Atemwege heftig reizende Dämpfe von fadem, stechendem Geruch. Sie besteht aus einer Kette von drei Kohlenstoffatomen mit einer Doppelbindung, sowie Wasserstoffatomen und einer Hydroxylgruppe (OH-Gruppe). Allylakohol ist damit ein ungesättigter Alkohol.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Allylalkohol sollte bei maximal 15 °C und damit in einem Kühlschrank für Chemikalien gelagert werden.

Allylalkohol ist entzündlich und giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.

Literatur

  • Römpp Chemie Lexikon CD

Quellen

  1. a b c d e f Eintrag zu Allylalkohol in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 4. Nov. 2007 (JavaScript erforderlich)

Sicherheitsdatenblätter

  • Merck
  • Acros
  • Alfa Aesar
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allylalkohol aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.