Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Cer(III)-oxid



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Cer(III)-oxid
Andere Namen

Dicertrioxid

Summenformel Ce2O3
CAS-Nummer 1345-13-7
Kurzbeschreibung gelblich grünes kristallines Pulver[1]
Eigenschaften
Molare Masse 328,24 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 6,2 g/cm3[1] (andere Quellen 6,9 g/cm3[2][3])
Schmelzpunkt 2230 °C[1] (andere Quellen 1690 °C)
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

Keine Einstufung verfügbar[4]

R- und S-Sätze R: siehe oben
S: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Cer(III)-oxid ist ein Oxid des Seltenerd-Metalls Cer. Neben diesem existiert auch Cer(IV)-oxid (CeO2).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Cer(III)-oxid entsteht in Abgas-Katalysatoren von Kraftfahrzeug, da dort Cer(IV)-oxid eingesetzt wird. Dieses setzt sich bei Sauerstoffmangel und Vorhandensein von Kohlenmonoxid in Cer(III)-oxid um.

\mathrm{4 \ CeO_2 + 2 \ CO \longrightarrow 2 \ Ce_2O_3 + 2 \ CO_2}

Bei Sauerstoffüberschuss im Abgas reaktiviert sich der Katalysator wieder:

\mathrm{2 \ Ce_2O_3 + O_2 \longrightarrow 4 \ CeO_2}

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Cer(III)-oxid in keramischer Form zusammen mit Zinn(II)-oxid SnO luminziert bei Beleuchtung mit UV-Licht. Es absorbiert Licht mit der Wellenlänge 320nm und emmitiert Licht mit der Wellenlänge von 412nm[5].

Verwendung

Cer(III)-oxid wird zur Herstellung von Cer(III)-fluorid und anderen Cerverbindungen verwendet.

Quellen

  1. a b c http://www.webelements.com/webelements/compounds/text/Ce/Ce2O3-1345137.html
  2. http://www.chemthes.com/entity_datapage.php?id=805
  3. http://www.kolzer.com/files/evaporation_materials.pdf
  4. In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  5. http://jdr.iadrjournals.org/cgi/reprint/59/9/1501.pdf
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cer(III)-oxid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.