Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Chlorfaser



Chlorfaser (Kurzzeichen CLF) gehören zur Gruppe der Polymerisatfasern. Die Faser ist relativ schwer und nimmt keine Feuchtigkeit auf. Aufgrund des hohen Chloranteils in der Faser gelten die Chlorfasern als schwer entflammbar und haben eine sehr gute Chemikalien- und Lichtresistenz. Sie laden sich jedoch leicht statisch auf und sind nur schwer färbbar. Die Fasergruppe der Chlorfasern hat eine geringe Marktbedeutung. Einsatzschwerpunkte sind: Heimtextilien, Unterwäsche und Perücken.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chlorfaser aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.