Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Cinacalcet



Cinacalcet (N-2-(1-Naphthyl)ethyl-3-(3-trifluormethylphenyl)propylamin) ist ein Arzneistoff, entwickelt von der Fa. Amgen, der in der Therapie des sekundären Hyperparathyreoidismus (eine Erkrankung der Nebenschilddrüse) angewendet wird. Es ist ein allosterischer Modulator des calciumsensitiven Rezeptors und führt zu einer Erhöhung der Empfindlichkeit des Rezeptors für Calcium und zu einer verminderten Freisetzung des Knochenstoffwechselhormons Parathormon. Cinacalcet ist EU-weit seit 2004 unter dem Handelsnamen Mimpara® auf dem Markt. In den USA lautet der Handelsname Sensipar®. Die Zulassung erstreckt sich auch auf die Behandlung der Hypercalciämie beim Nebenschilddrüsenkarzinom.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cinacalcet aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.