Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Dispersionskleber



Dispersionskleber bezeichnet bei der Buchherstellung einen Kaltkleber, der langsam trocknet und deshalb nicht so schnell verarbeitet werden kann. Deswegen ist die Verarbeitung von Dispersionskleber kostenintensiver als Hotmelt. Allerdings ist Dispersionskleber flexibler, und dadurch das Buch haltbarer. Dispersionskleber enthalten Klebebestandteile aus Natur- und Kunstharz. Viele kommen mit Wasser als Dispersionsstoff aus. Der Lösungsmittelanteil ist - wie bei Dispersionsfarbe - gering.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Siehe auch: Hasenleim

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dispersionskleber aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.