Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Drahtfabrik



  Eine Drahtfabrik ist eine Fabrik oder ähnliche Produktionsstätte, in welcher Drähte, insbesondere Eisendraht, Silberdraht und Stahldraht hergestellt werden. Der Drahtzieher arbeitet hier in der Drahtzieherei.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Man unterscheidet unter anderem kaltgezogene, gewalzte und elektrolytisch behandelte Drähte. Drähte werden in einer Drahtfabrik auch zu Drahtseil, Stacheldraht, Kabeln, Drehfedern und anderen Torsionsprodukten weiterverarbeitet.

Siehe auch

  • Eschweiler Drahtfabrik
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Drahtfabrik aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.