Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Drotrecogin



Steckbrief
Name (INN) Drotrecogin alfa, aktiviert
Wirkungsgruppe

Antithrombotikum

Handelsnamen

Xigris® (CH)(A) (D)

Klassifikation
ATC-Code AD10
CAS-Nummer 60202-16-6
Verschreibungspflichtig: Ja


Fachinformation (Drotrecogin alfa, aktiviert)
Chemische Eigenschaften
Keine Strukturformel vorhanden
IUPAC-Name: Aktiviertes humanes Protein C
Summenformel C1786H2779N509O519S29
Molare Masse 55000 g·mol−1

Drotrecogin ist eine rekombinante Form des natürlicherweise im Plasma vorkommenden aktivierten Protein C, von dem es sich nur durch einzelne Oligosaccharide im Kohlenhydratteil des Moleküls unterscheidet. Drotrecogin gehört zu den Serinproteasen. Es ist in der Intensivmedizin bei Erwachsenen im Fall schweren Sepsis mit multiplen Organversagen zusätzlich zur Standardtherapie angezeigt. Für die Behandlung mit einem Organversagen ist es nicht zugelassen.

Drotrecogin wird gentechnisch aus einer etablierten humanen Zelllinie hergestellt. Es unterscheidet sich von dem natürlicherweise im Plasma vorkommenden aktivierten Protein C durch einzelne an dieses Protein gebundene Oligosaccharide.

Wirkmechanismus

Die Eigenschaften von Drotrecogin sind mit denen des endogenen humanen aktivierten Protein C vergleichbar. Das körpereigene Protein wirkt antithrombotisch, indem es die Faktoren Va und VIIIa blockiert. Über die Hemmung von PAI-1 fördert der Wirkstoff die Fibrinolyse. Aktiviertes Protein C unterdrückt zudem die Freisetzung der entzündungsfördernden Zytokine Interleukin-1 und TNF-α.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Drotrecogin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.