Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Elektrostahlwerk



  In einem Elektrostahlwerk wird in einem Lichtbogenofen oder (bei kleinen Mengen) im Induktionstiegelofen Edelstahl aus Rohstoffen (häufig aus Schrott) erzeugt. Die Arbeitsweise der Elektrostahlöfen erlaubt die Herstellung chemisch beständiger Sorten, insbesondere auch von Schnellarbeitsstählen und Sonderstählen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Das erste Elektrostahlwerk der Welt wurde 1906 in Remscheid von den Edelstahlwerken Lindenberg in Betrieb genommen. Eines der modernsten Werke steht in Peine.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Elektrostahlwerk aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.