Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Esterase



Esterasen sind Enzyme, die in der Lage sind Ester niederer Carbonsäuren hydrolytisch in einen Alkohol und eine Säure aufzuspalten. Es handelt sich somit um Hydrolasen. Fettspaltende Esterasen nennt man Lipasen. Esterasen finden in der Biokatalyse als Biokatalysator Anwendung. Esterasen kommen unter anderem in der menschlichen Leber vor. Industriell von Bedeutung ist zum Beispiel die Schweineleberesterase (PLE).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Esterase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.