Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Flavoproteine



Flavoproteine sind Proteine, die als Kofaktor Flavinnukleotide (Flavinadenindinukleotid, Flavinmononukleotid) enthalten. Es handelt sich um Enzyme, die Redox-Reaktionen katalysieren, wobei Flavin als Elektronenüberträger dient, der umkehrbar oxidiert und reduziert werden kann. Flavoproteine sind grundlegend für alle Vorgänge der Zellatmung, da sie an den entsprechenden Elektronentransportketten beteiligt sind.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flavoproteine aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.