Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fock-Zustände



Fock-Zustände (benannt nach dem Physiker Wladimir Alexandrowitsch Fock) sind in der Quantenphysik Zustände bestimmter Teilchenzahl. Das könnten Zustände mit 1, 2, 3, ... Photonen sein oder mit 1, 2, 3, ... Phononen (Bosonen) oder mit 0 oder 1 Elektron (Fermionen).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Im Gegensatz dazu stehen kohärente Zustände mit unbestimmter Teilchenzahl. Kohärente Zustände für eine Laser-Mode, also mit unbestimmter Photonenzahl, wurden 1963 von Roy J. Glauber (Nobelpreis 2005) eingeführt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fock-Zustände aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.