Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

François Marie Raoult



François Marie Raoult (* 10. Mai 1830 in Fournes-en-Weppes, Département Nord, † 1. April 1901 in Grenoble) war ein französischer Physiker und Chemiker.

Das Raoultsche Gesetz beschreibt die Erhöhung des Siedepunktes in einem Lösungsmittel.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel François_Marie_Raoult aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.