Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fritz Klatte



Fritz Klatte (* 28. März 1880 in Diepholz, Deutschland ; † 11. Februar 1934 in Klagenfurt, Österreich) war ein deutscher Chemiker und der Entdecker des Polyvinylchlorid (PVC), auf das er ein deutsches Patent (GP 281687 1912) zur Aufbereitung aus Ethin hatte.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Polyvinylchlorid (PVC) wurde von dem französischen Physiker Henri Victor Regnault erfunden. Klatte erfand den Produktionsprozess, konnte ihn aber nie kommerziell erfolgreich vermarkten. Klatte wird manchmal auch fälschlicherweise als Erfinder des PVC angesehen.

Der promovierte Chemiker erkrankte 1917 an Tuberkulose und verstarb 1934 an den Folgen dieser Krankheit in einem Sanatorium in Klagenfurt.

Webseite

  • Lebenslauf mit Foto
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fritz_Klatte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.