Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Graphentheorie (Chemie)



Graphentheorie (Chemie) oder auch chemische Graphentheorie beschäftigt sich mit der Formalisierung und Anwendung von graphentheoretischen Prinzipien im Bereich der Chemie, speziell mit Molekülen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Wichtige Anwendungen sind die Identifizierung von Substrukturen, die Kekulisierung von Molekülstrukturen und die Berechnung von Charakteristischen Polynomen.

Siehe auch

Cheminformatik, Friedrich August Kekulé von Stradonitz

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Graphentheorie_(Chemie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.