Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Herbal Ecstasy




Als Herbal Ecstasy bezeichnet man psychoaktive und meist aufputschende Drogen, welche auf Kräutern und Pflanzen basieren. Meist werden verschiedene Pflanzen im verarbeiteten oder unverarbeiteten Zustand gemischt, um gewisse Wirkungen zu erreichen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Manche Konsumenten bevorzugen aus ethischen und weltanschaulichen Gründen die Verwendung von biogenen Drogen gegenüber chemisch-synthetischen, aber auch gesundheitliche Gründe und die Möglichkeit zum Selbstanbau spielen eine Rolle.

Eine Aussage, ob Herbal Ecstasy legal oder illegal ist, ist schwer möglich, da manche Bestandteile dem BTMG unterliegen, andere nicht. Die Einordnung ins BTMG ist recht willkürlich.

Hauptbestandteile sind Kolanuss, Ginseng, Gotu-Kola, Guarana, Ephedra, Kalmus und Kava Kava.

Siehe auch: Ecstasy, m-CPP, TMPP, BZP

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Herbal_Ecstasy aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.