Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Hexen



Strukturformel
Allgemeines
Name 1-Hexen
Andere Namen

keine

Summenformel C6H12
CAS-Nummer 592-41-6
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 84,16 g·mol−1
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,7 g·cm−3
Schmelzpunkt –140 °C
Siedepunkt 63 °C
Dampfdruck

410 hPa (38 °C)

Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 11
S: 9-16-23-29-33
MAK

nicht festgelegt

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

(1-)Hexen (Betonung auf der zweiten Silbe) ist eine benzinartig riechende, farblose Flüssigkeit. Es ist ein Alken mit der Summenformel C6H12.

Eigenschaften

In Wasser ist die Flüssigkeit unlöslich. Der Flammpunkt liegt bei -26 °C, die Zündtemperatur bei 253 °C.

Gefahren

Hexen reizt bei Kontakt stark die Augen und Atemwege in geringerem Maße als dies die Dämpfe tun; es ist leichtentzündlich. In hohen Dosen wirkt Hexen narkotisch. Ab einem Luftvolumenanteil von 1,2 bis 6,9 Prozent bildet es explosive Gemische. Hexen ist schwach wassergefährdend (WGK 1). Hexen entfettet die Haut.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hexen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.