Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

James Whyte Black



Sir James Whyte Black O.M. (* 14. Juni 1924 in Uddingston, Schottland) ist ein britischer Pharmakologe.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

In den 1950ern arbeitete Black an der Veterinary School der Universität Glasgow. Von 1992 bis 2006 war er Kanzler der schottischen Universität Dundee.

Er entwickelte 1964 den ersten β-Rezeptorenblocker Propranolol und 1972 den ersten H2-Rezeptor-Antagonisten Cimetidin. Zusammen mit George H. Hitchings und Gertrude B. Elion erhielt er 1988 den Nobelpreis für Medizin und Physiologie für ihre Entdeckungen zu wichtigen biochemischen Prinzipien der Arzneimitteltherapie.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel James_Whyte_Black aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.