Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lawessons Reagenz



Strukturformel
Allgemeines
Name Lawessons Reagenz, LR
Andere Namen

2,4-Bis-(4-methoxy-phenyl)- 1,3,2,4-dithiadiphosphetan-2,4-disulfid

Summenformel C14H14O2P2S4
CAS-Nummer 19172-47-5
Kurzbeschreibung Gelbliches Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 404,45 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Dichte 0.5 – 0.6 g/ml
Schmelzpunkt 228 - 231 °C
Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 15/29-20/21/22
S: 22-45-7/8
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Das Lawessons Reagenz wurde nach seinem Entdecker, dem dänischen Chemiker Sven-Olov Lawesson, benannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Herstellung

Lawessons Reagenz wird bei der Synthese aus Phosphor(V)-sulfid und Anisol gewonnen.

Verwendung

In neuester Zeit hat sich Lawessons Reagenz als äußerst nützlich für die Herstellung von Thiocarbonylverbindungen aus Carbonylverbindungen erwiesen. Es ist reaktiver als P4S10 und bei höherer Temperatur ausreichend in organischen Lösungsmitteln löslich, so dass die Reaktionen in einer homogenen Lösung durchgeführt werden können.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lawessons_Reagenz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.