Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Levonorgestrel



Steckbrief
Name (INN) Levonorgestrel
Weitere Namen

(−)-Norgestrel

Wirkungsgruppe

Gestagene

Handelsnamen
  • Unofem® (D)
  • Levogynon® (D)
  • NorLevo® Uno (CH)
Klassifikation
ATC-Code AC03AA07AB03DA06FA11FB09BA04
CAS-Nummer 797-63-7
Verschreibungspflichtig: Ja


Fachinformation (Levonorgestrel)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 17β-Hydroxy-18-methyl-19-nor- 17α-pregn-4-en-20-yn-3-on
Summenformel C21H28O2
Molare Masse 312,446 g/mol

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Levonorgestrel ist ein synthetisches Gestagen, welches zur Empfängnisverhütung eingesetzt wird. Es ist alleiniger Bestandteil reiner Gestagenpillen, sogenannter Minipillen, die jedoch alternativ auch Norethisteron als Wirkstoff enthalten können. In hoher Dosierung wird Levonorgestrel auch zur postkoitalen Kontrazeption verwendet. Außerdem wird es in subdermalen Implantaten, genannt Hormonstäbchen, sowie in der Hormonspirale, verwendet.

Wirkung

Levonorgestrel unterdrückt die Proliferation des Endometriums: Der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut wird reversibel gehemmt und so die Einnistung (Nidation) einer befruchteten Eizelle (Zygote) verhindert. Außerdem bewirkt es die Zunahme der Viskosität des Zervikalsschleims. Der Schleim wird dickflüssiger, was den Spermien das Durchschwimmen nahezu unmöglich macht.

Literatur

  • Sitruk-Ware, R. (2006): New progestagens for contraceptive use. In: Hum. Reprod. Update. Bd. 12, S. 169-178. PMID 16291771 doi:10.1093/humupd/dmi046
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Levonorgestrel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.