Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Magnesiumperoxid



Kristallstruktur
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Magnesiumperoxid
Verhältnisformel MgO2
CAS-Nummer 1335-26-8
Kurzbeschreibung weißes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 56,30 g/mol
Aggregatzustand fest
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 8
S: 17-36
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Magnesiumperoxid ist ein feinpulvriges, weißes bzw. weißliches Peroxid. Es besitzt Ähnlichkeiten mit Kalziumperoxid, da Magnesiumperoxid ebenfalls Sauerstoff freisetzt, wenn es unter kontrollierten Bedingungen mit wässrigen Flüssigkeiten in Verbindung gebracht wird. Ganz nebenbei kann es daher auch als Bleich- oder Desinfektionsmittel genutzt werden. Aber auch bei Deodorants kommt es zum Einsatz.

Verwendung

Magnesiumperoxid ist ein umweltfreundliches Peroxid und die stabile und konstante Sauerstofffreisetzung sorgen vor allem dafür, dass es breite Verwendung in der kosmetischen, der landwirtschaftlichen sowie der pharmazeutischen Industrie findet. Es wird auch eingesetzt um Kontaminierungen des Grundwassers zu reduzieren und freizuwaschen. Magnesiumperoxid wird außerdem zur natürlichen Dekontaminierung von landwirtschaftlich genutzten Boden verwendet und verbessert darüberhinaus die Qualität der Erde ähnlich von Düngern.

Sonstiges

MgO2 wird im Showergel von AXE (anti-hangover) als Wachmacher verwendet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Magnesiumperoxid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.