Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nuummit



Nuumit ist ein Metamorphitgestein, das vor allem Gedrit, Anthophyllit, Pyrit, Pyrrhotin und Chalkopyrit enthält. Der Name leitet sich von dem Fundort Nuuk in Grönland ab.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Grundfarbe ist fast schwarz und durch Einschlüsse oft farbig schimmernd; das Gestein ist undurchsichtig und hat eine Mohshärte von 5,5 - 6. Nuumit gibt es in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und in Grönland. Der Stein wurde erst 1982 entdeckt und ist selten. Er wird als Rohstein oder als Trommelstein in den Handel gebracht.

In der Esoterik steht der Stein für Ehre und Respekt. Er soll bei angespannten Nerven und Schlafstörungen helfen. Wissenschaftlich gibt es hierfür keine Belege.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nuummit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.