Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Otto Paul Herrmann Diels



Otto Paul Herrmann Diels (* 23. Januar 1876 in Hamburg; † 7. März 1954 in Kiel) war ein deutscher Chemiker. Er erhielt zusammen mit Kurt Alder 1950 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Diels-Alder-Reaktion.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Biographie

Nach dem Besuch des Joachimsthalschen Gymnasium in Berlin studierte Diels an der FU Berlin Chemie bei Emil Fischer und schloss das Studium 1899 ab. Nach der Promotion "Zur Kenntnis der Cyanurverbindungen" in Berlin wurde er 1915 zum Professor berufen, wechselte aber bereits ein Jahr später an die Universität Kiel, wo er bis 1945 als Professor und Leiter des Instituts für Chemie tätig war.

Seine Arbeitsgebiete waren die Konstitution der Steroide, Dehydrierungsreaktionen mit Selen, α-Diketone, Urethane sowie Kohlenstoffsuboxid.

Heutzutage trägt das Institut für Organische Chemie an der Universität Kiel den Namen Otto-Diels-Institut für Organische Chemie.


Siehe auch: Dien, Liste bedeutender Chemiker (alphabetisch)

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Otto_Paul_Herrmann_Diels aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.