Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Pinte



Die Pinte (bzw. das Pint, cf. französisch la pinte) ist ein altes Raummaß, sowohl für Flüssigkeiten als auch – besonders im anglo-sächsischen Raum – für Trockenmaße.
Sie entspricht, in den alten Maßsystemen zumeist – wie zum Beispiel hergebrachterweise in Frankreich und jetzt auch noch in Kanada – gleich zwei Schoppen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Einheitenzeichen (inoffiziell): Imp. pt., US dry pt., US liq.pt.

Getränke durften bis vor kurzem in Deutschland nur in Litern (l, ml, cl in der Schweiz auch dl) verkauft werden.
Seit einigen Jahren erlaubt die EU-Gesetzgebung aber den Gaststättenausschank auch in anderen traditionellen Gläsern.

In Australien wird seit der Umstellung auf das metrische System das "Halbe" (halber Liter) als (metric) pint bezeichnet, wie seit einigen Jahren auch im französischen Gaststättengewerbe.

Umgangssprachlich wird das Wort "Pinte" im Deutschen traditionell oft ebenfalls synonym zum Begriff Kneipe gebraucht. In Flandern heißt 'pint' ein Pils, ausgeschenkt in 250 ml Gläser.

1 Imp.pt. (Großbritannien) 
= 4 gill = 34,67743125 inch³ = 568,26128524935 cm³ (ml)
1 Imp.gallon = 8 Imp.pt.
1 US liquid pt. 
= 4 liquid gill = 28,875 inch³ = 473,176473 cm³
1 US.gallon = 8 US.pt.
1 US dry pt. 
= 33,6003125 inch³ = 550,6104713575 cm³
1 bushel = 8 corn gallon = 64 US dry pt.

1 metric pint = 2 metric cup = 500 cm³ = 0,5 Liter


Bis in das 21. Jahrhundert hinein wird u. a. in England, Schottland, Wales und Irland Bier in Pubs (halb-)pintweise ausgeschenkt.

Siehe auch: Angloamerikanisches Maßsystem und SI-System

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pinte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.