Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Prasinit



Der Prasinit ist ein feinkörniger Grünschiefer. Infolge zonenartiger Anreicherung der verschiedenen Hauptgemengteile (Chlorite, Aktinolith, Albit und Epidot) hat er ein gebändertes, kaum geschiefertes Aussehen. Er findet Verwendung als Straßenbaumaterial und als Dekorstein.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Beispiele für Vorkommen sind Zillertal (Österreich), Tessin, Wallis (Schweiz) und Oberitalien. Der Naturstein aus dem Walliser Vorkommen (Val d'Herens) wurde unter dem Handelsnamen "Vert D'Evolène" verkauft.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Prasinit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.