Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Protein S



Protein S (alpha)
Identifizierungsdaten
Symbole PROS1 PROS
Ensembl ENSG00000184500
Entrez 5627
OMIM 176880
RefSeq NM_000313
UniProt P07225
Andere Daten
Lokus Chr. 3 p11-q11.2

Protein S ist ein Vitamin K-abhängiges Plasma Glycoprotein, das in der Leber synthetisiert wird, und das zur Einleitung der Fibrinolyse benötigt wird. Es wirkt als Kofaktor (helfender Faktor) des Protein C.

Krankhafter Protein S Mangel führt entsprechend zu Thrombosen.

Protein S bindet und wird reguliert durch den Faktor C4BP des Komplementsystems.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Protein_S aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.