Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Psychotria viridis



Psychotria viridis
 
Systematik
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Rötegewächse (Rubiaceae)
Gattung: Psychotria
Art: Psychotria viridis
Wissenschaftlicher Name
Psychotria viridis
Ruiz & Pav.

Psychotria viridis, allgemein Chacruna genannt, ist eine im südamerikanischen Regenwald vorkommende strauchige, bis zu 4 Meter hohe Pflanze, die zu den Rötegewächsen zählt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Wildpflanze wird heute auch kultiviert. Sie ist unter anderem ein Bestandteil der Droge Ayahuasca. Der wirksame Bestandteil N,N-Dimethyltryptamin(DMT) findet sich in den Blättern der Pflanze.

Rechtsstatus in Deutschland

Der Wirkstoff DMT ist in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund seiner Aufführung in der Anlage 1 BtMG ein nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel. Der Umgang ohne Erlaubnis ist grundsätzlich strafbar. Weitere Informationen sind im Hauptartikel Betäubungsmittelrecht in Deutschland zu finden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Psychotria_viridis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.