Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ranbaxy Laboratories



Ranbaxy Laboratories Limited ist ein indisches Unternehmen, das 1961 gegründet wurde. Das Unternehmen ist im Finanzindex SENSEX 30 gelistet.

Ranbaxy Laboratories ist Indiens größter Medikamentenhersteller. Seine Hauptniederlassungen sind Gurgaon und Haryana. Ranbaxy exportiert in 125 Länder und unterhält Niederlassungen in 46 Staaten und Produktionsanlagen in 7 Ländern. Es gehört zu den 10 größten Generikaherstellern weltweit. Der CEO ist Malvinder Mohan Singh.

Ranbaxy wurde 1973 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

1998 expandierte Ranbaxy auf den US-Markt, den weltgrößten Markt für pharmazeutische Produkte, heute der Hauptmarkt für Ranbaxy, wo es 28% seiner Umsätze in 2005 erzielte .

Die weiteren Umsätze dieses Jahres in 2005 absolut insgesamt 1.178 Milliarden US $ erzielte in Europa: 17% sowie insgesamt in Brasilien, Russland, Indien und China: 29%.

Die meisten der Produkte von Ranbaxy sind Lizenzprodukte von ausländischen Pharmakonzernen, aber ein wesentlicher Anteil besteht auch aus Wirkstoffen, deren Patente ausgelaufen sind.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ranbaxy_Laboratories aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.