Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Richard John Roberts



Richard John Roberts (* 6. September 1943 in Derby, England) ist ein britisch/US-amerikanischer Biochemiker und Molekularbiologe.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

1993 erhielt er zusammen mit Philip Allen Sharp den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin "für ihre Identifizierung des diskontinuierlichen Aufbaus einiger Erbanlagen von Zellorganismen".

Roberts gehört außerdem der Brights-Bewegung an.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Richard_John_Roberts aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.