Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Stockpunkt



Als Stockpunkt bezeichnet man die Temperatur, bei der eine viskose Flüssigkeit aufhört zu fließen; bei Schmierstoffen oder Dieselkraftstoff die Temperatur, bei der sich in der Flüssigkeit erste Paraffinflöckchen bilden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Stockpunkt ist ein Synonym für den Gefrier- oder Schmelzpunkt.

In der Petrochemie wird oftmals der Pourpoint nach ISO 3016, meist von Hand, gemessen. Dabei wird die nächsthöhere (also wärmere) Temperatur, welche durch 3 teilbar ist, angegeben. Es gibt allerdings auch Geräte, die nach einer anderen Methode vollautomatisch bis auf ca. 0,1°C genau messen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stockpunkt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.