Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Strahlungsgleichgewicht



Das Strahlungsgleichgewicht ist der Zustand, den ein abgeschlossenes System von strahlenden Körpern erreicht, wenn alle Körper die gleiche Endtemperatur angenommen haben.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Zustand wird erreicht durch gegenseitige Zustrahlung und Absorption. Die Endtemperatur entspricht dem Strahlungsgleichgewicht: jeder Körper emittiert genausoviel Strahlung wie er absorbiert.

Siehe auch: Prevostscher Satz

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Strahlungsgleichgewicht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.