Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Tetrafluorethylen



Strukturformel
Allgemeines
Name Tetrafluorethylen
Andere Namen

Tetrafluorethen

Summenformel C2F4
CAS-Nummer 116-14-3
Eigenschaften
Molare Masse 100,02 g·mol−1
Aggregatzustand gasförmig
Dichte 4,514 kg·m−3 (0 °C) [1]
Schmelzpunkt −142,5 °C
Siedepunkt −75,6 °C [1]
Dampfdruck

29,472 bar (20 °C) [1]

Löslichkeit

179 mg/l in Wasser [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]
R- und S-Sätze R: 12
S: 9-16-33
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Tetrafluorethylen (TFE) ist der Rohstoff, aus dem Polytetrafluorethylen (PTFE) hergestellt wird. Die chemische Summenformel von TFE ist C2F4. TFE ist chemisch nicht stabil, es kann ohne Sauerstoff zu Kohlenstoff und Tetrafluormethan zerfallen, dabei werden große Mengen an Energie frei.

Einzelnachweise

  1. a b c d e Eintrag zu CAS-Nr. in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 13. Dezember 2007 (JavaScript erforderlich)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tetrafluorethylen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.