Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Thiaminase



Thiamine-Pyridinylase
Synonyme

Pyrimidin-Transferase; Thiaminase I; Thiaminhydrolase; Thiaminpyridinolase; Thiaminase; Thiaminepyridinolase; Thiaminpyridinylase; Thiamin:Base-2-Methyl-4-Aminopyrimidin-5-Methenyltransferase

EC-Nummer

2.5.1.2

CAS-Nummer

9030-35-7

Kategorie Transferase
Substrate Thiamin + Pyridin
Produkte 1-[(4-Amino-2-Methylpyrimidin-5-yl)Methyl]pyridinium + 4-Methyl-5-(2-Hydroxyethyl)thiazol
Thiaminase ist ein Enzym, das unter anderem in rohem Fisch und in Adlerfarn (Pteridium aquilinum) vorkommt. Das Enzym zerstört im Körper das Vitamin B1 (Thiamin) und kann damit zu Mangelerscheinungen (Hypovitaminosen) und damit zu Krankheiten wie Beri-Beri führen.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thiaminase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.