Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Thiolgruppe



Die Thiolgruppe (alternativ Mercaptogruppe oder Sulfhydrylgruppe, -SH) ist eine funktionelle Gruppe, die der Hydroxylgruppe (-OH) analog aufgebaut ist. In ihr ist das stark elektronegative Sauerstoff-Atom durch das weniger elektronegative Schwefel-Atom ersetzt. Daher ist die Thiolgruppe weniger polar als die Hydroxylgruppe. Gleichzeitig wird das Proton am S-Atom leichter abgegeben als bei Alkoholen, weshalb die Thiolgruppe sau(r)er wirkt (analog zur steigenden Acidität H2O -> H2S). Molekülverbindungen, die analog zu den Alkoholen anstatt einer Hydroxygruppe eine Thiolgruppe tragen, nennt man Thioalkohole, Thiole oder Mercaptane.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eine für den Bau vieler Proteine wichtige Aminosäure, das Cystein, trägt in ihrer Aminosäureseitenkette eine endständige Thiolgruppe, die für die Ausbildung von Disulfidbrückenbindungen entscheidend sind.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thiolgruppe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.