Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Urokinase



u-Plasminogen-Activator
Synonyme

Urokinase; Urin-Plasminogen-Aktivator; zellulärer Plasminogenaktivator; Urokinase-Typ Plasminogenaktivator; Urokinase-Plasminogen-Aktivator; uPA; u-PA; Abbokinase; Urin-Esterase A

EC-Nummer

3.4.21.73

CAS-Nummer

9039-53-6

Kategorie Serinendopeptidase (Hydrolase)
Substrate Arginin-, Valinbindungen in Plasminogen
Produkte Plasmin

Urokinase oder Urokinase-Typ Plasminogen Aktivator (uPA) ist ein Enzym, das zur Behandlung des Herzinfarktes, der Lungenembolie und sonstiger thrombotischer Gefäßverschlüsse eingesetzt wurde. In den letzten Jahren wurde Urokinase immer mehr durch Alteplase verdrängt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Urokinase wurde erstmals in humanem Urin entdeckt und als Protease beschrieben. Physiologisch zirkuliert es im Blutstrom und setzt Plasminogen zu Plasmin um, welches eine Serinproteinase ist, die diverse Proteine im Plasma und insbesondere Fibrin-Gerinnsel auflöst. Dieser Vorgang wird als Fibrinolyse bezeichnet und die Wirksamkeit von Urokinase als Medikament beruht auf diesem Mechanismus. Urokinase wird durch Plasminogen Activator Inhibitor-1 (PAI-1) und Plasminogen Activator Inhibitor-2 (PAI-2) inhibiert.

Man stellte fest, dass die Expression von Urokinase und PAI-1 in verschiedenen Krebserkrankungen signifikant erhöht ist und so als prognostischer Marker dienen kann.

Urokinase-Rezeptor

Wenn Urokinase an seinen zellulären Rezeptor, den per Glycosylphosphatidylinositol-Anker (GPI-Anker) an der Zellmembran befestigten Urokinase-Rezeptor (uPAR) gebunden ist, ist seine proteolytische Aktivität stark erhöht. Außerdem werden durch die Bindung von Urokinase an den uPAR mitotische Signalwege der Zelle aktiviert und die zelluläre Migration erhöht. Diese Prozesse sind unabhängig von der proteolytischen Aktivität der Urokinase.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Urokinase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.