Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Vollwinkel



Einheit
Norm DIN 1301
Einheitenname Vollwinkel
Einheitenzeichen keines
Beschriebene Größe(n) Winkelweite (Ebener Winkel, Drehwinkel)
Größensymbol(e) \alpha ,\, \beta ,\, \gamma ,\, \dots
Dimensionsname 1 (dimensionslos)
In SI-Einheiten 1\,\mathrm{Vollwinkel} = 2\,\pi\,\mathrm{rad}
Siehe auch: Radiant, Grad, Gon, Strich, Stunde, Prozent

Der Vollwinkel ist in Deutschland und der Schweiz eine gesetzliche Einheit im Messwesen für die physikalische Größe Winkelweite und normgerecht nach DIN 1301-1, Ausgabe 2002-10. Die Einheit Vollwinkel besitzt kein Einheitenzeichen. Dezimale Vielfache oder Teile dürfen nicht mit SI-Vorsätzen gebildet werden.

Beziehungen: 1 Vollwinkel = 360° = 2π rad

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es ist versucht worden, durch Normung für den Vollwinkel das Einheitenzeichen „pla“ (von lateinisch plenus angulus) einzuführen, doch ist dieser Versuch im Entwurfsstadium stecken geblieben.

Früher war auch der rechte Winkel bzw. der Rechte in Deutschland eine gesetzliche Einheit; bis 31. Dezember 1996 war der rechte Winkel in der Schweiz gesetzliche Einheit.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Vollwinkel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.