Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

WC-Ente



  WC-Ente ist der Produktname eines Toilettenreinigers der schweizerischen Düring AG mit Sitz in Dällikon. Das wesentliche Charakteristikum der WC-Ente ist der gebogene Flaschenhals, mit dessen Hilfe der Anwender die Reinigungsflüssigkeit leichter unter dem Rand der Toilette aufbringen können soll.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Form ließ der damalige Geschäftsführer der Düring AG, der Drogist Walter Düring, bereits 1980 nach einem Holzprototypen patentieren. Gemeinsam mit seiner Frau Vera Düring brachte er das Produkt anschließend zur Serienreife. In den folgenden Jahren konnte rund um den Globus ein immenser Bekanntheitsgrad erzielt werden.

Ausland

Bis zum Jahr 2006 wurden nach Angaben des Herstellers weltweit bereits 90 Millionen Exemplare des Reinigers verkauft. Knapp ¾ der weltweiten Produktion wird durch Lizenznehmer abgedeckt. Den Vertrieb für Deutschland übernimmt der Henkel-Konzern, Lizenzinhaber zur Herstellung und zum Vertrieb des Produkts auf dem US-amerikanischen Markt unter dem Namen ‚Toilet Duck‘ ist die Firma S. C. Johnson & Son.

Inhaltsstoffe nach Herstellerangaben

(für WC-Ente® WC-Gel forte)

Die Wirkstoffe gelten als vollständig biologisch abbaubar.

Gefahrenhinweise

[[Hilfe:Cache|Fehler beim Thumbnail-Erstellen]]:

WC-Ente Aktiv-Gel ist reizend und reagiert mit chlorhaltigen Reinigungsmitteln. Berührungen mit der Haut oder den Augen sind unbedingt zu vermeiden und gegebenenfalls mit reichlich klarem Wasser zu spülen. Bei Verschlucken oder Augenkontakt sollte unverzüglich ein Arzt konsultiert werden. Wie alle Reinigungsmittel sollte WC-Ente keinesfalls in die Hände von Kindern gelangen.

Werbeslogans

  • „Wirkt auch unter dem Rand, wo herkömmliche Mittel versagen.“
  • „Die neue WC-Ente reinigt noch schneller und radikaler; sie verleiht dabei dem ganzen Raum ihre unverkennbare Frische, es riecht förmlich nach Sauberkeit! Dass es so bleibt, dafür sorgt jetzt auch der neue WC-Ente Deo-Spray an der Wand. Selbst der Eiligste nimmt sich die Zeit für einen kurzen Zug am lustigen Schnürl – dem Nächsten zuliebe. Ente gut – alles gut.“ (August 2007)
  • „Ente gut – alles gut.“
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel WC-Ente aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.