27.09.2018 - University of Delaware

Umwandlung von Kohlendioxid

Neuartige zweistufige CO2-Konversionstechnologie

Ein Forscherteam des Center for Catalytic Science and Technology (CCST) der University of Delaware hat ein neuartiges zweistufiges Verfahren zur Steigerung der Effizienz der Kohlendioxid(CO2)-Elektrolyse entwickelt, einer chemischen Reaktion, die von Strom angetrieben wird und bei der Herstellung von wertvollen Chemikalien und Kraftstoffen helfen kann.

Das Forschungsteam, bestehend aus Feng Jiao, außerordentlicher Professor für Chemie und Biomolekulartechnik, und den Doktoranden Matthew Jouny und Wesley Luc, erzielte seine Ergebnisse durch den Bau eines speziellen Drei-Kammer-Geräts namens Elektrolyseur, das Strom nutzt, um CO2 in kleinere Moleküle zu reduzieren.

Im Vergleich zu fossilen Brennstoffen ist Strom eine viel kostengünstigere und umweltfreundlichere Methode, um chemische Prozesse zur Herstellung kommerzieller Chemikalien und Kraftstoffe voranzutreiben. Dazu gehören Ethylen, das bei der Herstellung von Kunststoffen verwendet wird, und Ethanol, ein wertvoller Kraftstoffzusatz.

"Diese neuartige Elektrolysetechnologie bietet einen neuen Weg, um höhere Selektivitäten bei unglaublichen Reaktionsgeschwindigkeiten zu erreichen, was ein wichtiger Schritt in Richtung kommerzieller Anwendungen ist", sagt Jiao, der auch als stellvertretender Direktor von CCST tätig ist.

Während die direkte CO2-Elektrolyse die Standardmethode zur Reduzierung von Kohlendioxid ist, hat das Team von Jiao den Elektrolyseprozess in zwei Schritte unterteilt, indem es CO2 zu Kohlenmonoxid (CO) reduziert und dann das CO weiter zu Multikohlenstoffprodukten (C2+) reduziert hat. Dieser zweiteilige Ansatz, so Jiao, bietet gegenüber der Standardmethode mehrere Vorteile.

"Durch die Aufteilung des Prozesses in zwei Schritte haben wir eine viel höhere Selektivität gegenüber Multikohlenstoffprodukten erreicht als bei der Direktelektrolyse", sagte Jiao. "Die sequentielle Reaktionsstrategie könnte neue Wege eröffnen, um effizientere Prozesse zur CO2-Nutzung zu gestalten."

Die Elektrolyse treibt auch die Forschung von Jiao mit seinem Kollegen Bingjun Xu, Assistenzprofessor für Chemie und Biomolekulartechnik, voran. In Zusammenarbeit mit Forschern der Tianjin University in China entwickeln Jiao und Xu ein System, das durch die Nutzung von klimaneutralem Solarstrom die Treibhausgasemissionen reduzieren könnte.

"Wir hoffen, dass diese Arbeit dieser vielversprechenden Technologie für weitere Forschung und Entwicklung mehr Aufmerksamkeit verschaffen wird", sagte Jiao. "Es gibt noch viele technische Herausforderungen, die gelöst werden müssen, aber wir arbeiten daran!"

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über University of Delaware
  • News

    Nanopartikel-Gel vereint Öl und Wasser in einem fertigungsfreundlichen Ansatz

    Öl und Wasser mögen sich nicht vermischen, aber wenn man die richtigen Nanopartikel zum Rezept hinzufügt, können diese beiden nicht mischbaren Flüssigkeiten in ein exotisches Gel umgewandelt werden, dessen Einsatzmöglichkeiten von Batterien über Wasserfilter bis hin zu intelligenten Fenster ... mehr

    Eine neue Art der Chemikalienherstellung

    In dem Bestreben, nachhaltige Lösungen für den Energiebedarf der Menschheit zu entwickeln, untersuchen viele Wissenschaftler die CO2-Abscheidung und -Nutzung - die Praxis, überschüssiges Kohlendioxid in der Atmosphäre oder aus punktuellen Quellen anstelle von fossilen Brennstoffen zu verwen ... mehr

    Entwicklung neuer Molekularsiebe

    Ein internationales Forscherteam hat kürzlich kovalente organische Gerüste auf Polyaryletherbasis synthetisiert, das stabilste kristalline poröse Material aller Zeiten. Das Team, zu dem auch der Yushan Yan Yan der University of Delaware und der Qianrong (Frank) Fang der Jilin University geh ... mehr