Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Transmissionselektronenmikroskopie

Firmen Transmissionselektronenmikroskopie

Jeol (Europe) B.V., Belgien

JEOL - weltweit größter Hersteller elektronenoptischer Systeme, hat das Jahr 2007 mit einer großen Produktoffensive in allen Bereichen der Elektronenmikroskopie begonnen und führt diese weiterhin fort. Mit dem intelligenten ECO-Design für Energieeinsparungen von bis zu 55% gegenüber herkömmlichen S mehr

JEOL Ltd., Japan

JEOL ist ein weltweit führender Anbieter von wissenschaftlichen Instrumenten für Forschung und Entwicklung in den Bereichen Nanotechnologie, Life Sciences, optische Kommunikation, Forensik und Biotechnologie. JEOL nutzt seine einzigartigen Technologien, Produkte, Dienstleistungen und sein Wissen und mehr

JEOL de Mexico S.A. de C.V., Mexiko

JEOL ist der weltweit führende Anbieter von optischen und analytischen Elektronenmessgeräten für wissenschaftliche und industrielle Forschung und Entwicklung. Wir bieten eine Reihe von Produkten und innovativen Lösungen, die von Wissenschaftlern verwendet werden, die in einer Vielzahl von Anwendunge mehr

Alle Firmen zu Transmissionselektronenmikroskopie

News Transmissionselektronenmikroskopie

  • Katalysatoren einfach aufbringen

    Elektrokatalysatoren können helfen, Chemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen zu gewinnen oder alternative Energiequellen zu nutzen. Aber neue Katalysatoren zu testen bringt Herausforderungen mit sich. Eine neue Methode, um Katalysatorpartikel auf winzige Elektroden aufzubringen, haben Forscher der mehr

  • Erste Ansicht von Wasserstoff an der Metall-Metallhydrid-Grenzfläche

    Physiker der Universität Groningen haben mit Hilfe eines Transmissionselektronenmikroskops Wasserstoff an der Titan/Titanhydrid-Grenzfläche sichtbar gemacht. Mit Hilfe einer neuen Technik gelang es ihnen, sowohl das Metall- als auch das Wasserstoffatom in einem einzigen Bild sichtbar zu machen, wodu mehr

  • Filmpremiere mit Super-Mikroskop und Nanoröhrchen

    Atome sind die Bausteine unserer Welt: Dabei ist die Frage, wie sich diese winzigen Teilchen verbinden und voneinander lösen noch nicht vollständig beantwortet. Das Entstehen und Brechen dieser chemischen Verbindungen in Echtzeit festzuhalten, gehörte bislang zu den großen Herausforderungen der Bild mehr

Alle News zu Transmissionselektronenmikroskopie

White Paper Transmissionselektronenmikroskopie

Fachpublikationen Transmissionselektronenmikroskopie

Alle Fachpublikationen zu Transmissionselektronenmikroskopie
Verwandte Themen

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.